Aufwertung Startplatz Gotschna Nord 2017

…zahlreich erschienen sind sie… die tapferen Grischnis. Bereit, an einem arbeitsfreien Tag, gemeinsam „Berge zu versetzen“….

So konnte wie geplant, am letzten Samstag, 8. Juli 2017, der Startplatz Gotschna Nord aufgebessert und trittsicherer hergerichtet werden. Unter strenger Aufsicht von Hansjörgli wurde gepickelt, geschaufelt und karretlet was das Zeugs herhielt. Schweissgebadet und mit Schwielen an den Händen, durften wir immer wieder wehmütig den startenden Flugschülern und Passagierflügen zusehen, mit dem Ziel vor Augen, dies dann nach getaner Arbeit ebenfalls zu tun… Leider verschlechterte sich das Wetter zunehmend (starke böige Winde), so das die meisten von uns mit der Bahn wieder ins Tal fuhren… ganz unter dem Motto „Safty first“. Dafür war das „Fyraabig-/Landebier“ im Kaffee Klatsch ausgezeichnet.

Vielen herzlichen Dank allen Teilnehmern… Dabei waren:

Hansjörgli – Oberaufsicht
Thomi – Arbeitsmaterialbesorgung
Clarina – Verpflegung und Motivatorin
Konny, Dani H., Ferdi, Pablo, Peter, Jörn, Anja, Markus, Pascal, Dani L.

 

Bilder: Galerie Arbeitseinsatz Gotschna 2017